Der Verein

Unsere Vereinsgeschichte beginnt 2013 – in Hamburg.

Dort lernte ein Ibbenbürener das offene W-Lan der Hamburger Freifunk-Initiative kennen und brachte einen Router mit nach Ibbenbüren, der 2014 aufgestellt wurde.

Als sich dann die Osnabrücker Freifunker formierten wurden die mittlerweile 2 Router am Stadtrand auf deren Firmware umgestellt.

Kurz darauf begannen sich auch die Medien für Freifunk zu interessieren und der Inhaber der Router von der IVZ interviewt. Es folgten Kontaktanfragen durch das Stadtmarketing und eine Interessengruppe bildete sich – aus dieser erwuchs dann im März 2016 der Freifunk Ibbenbüren e.V. der aktuell 7 Mitglieder umfasst.

In den umliegenden Kommunen sind wir, in enger Zusammenarbeit mit den Osnabrücker Freifunkern, zu Ansprechpartnern für das Thema freies W-Lan geworden und stehen immer gerne für Gespräche und Hilfestellungen zur Verfügung.